SonneUndLavendel.de/                        UNSERE FLORA

 

 

Die sehr seltene Wildtulpe und die seltene Feldlilie müssen Sie in Gigors nicht suchen. Zur richtigen Jahreszeit gibt es diese, ob Sie's glauben oder nicht,  gleich felderweise!! An einem einzigen Ort eine derartige Vielfalt - unglaublich!

 

 

Mit den Jahreszeiten wechseln sich die Pflanzen ab mit ihrer Blütezeit. Der Reichtum um Gigors an blühenden Blumen ist so groß, dass es mühsig wäre, sie alle aufzuzählen. Auftakt im Frühling machen die seltenen Wildtulpen sowie die zarte Feldlilie. Unser Glück ist der größte Bauer des Ortes, der Schafe züchtet. Weiden die Schafherden nicht auf den Wiesen ums Haus, dann werden sie zwei Mal im Jahr gemäht für die Heuernte. Zeit genug für Wildblumen, ihre Pracht zu entfalten. Und auch die Typographie der Landschaft trägt zur Artenvielfalt bei. Rund um Gigors gibt es keine ausgedehnten Monokulturen. Ein Feld mit Mandelbäumen, steht neben kultiviertem Lavendel, reiht sich neben Kornfeldern… Aber überzeugen Sie sich selbst:

 

 

Ziemlich alle hier abgebildeten Bilder wurden bei uns in Gigors aufgenommen.

 

 

Wildtulpen und FeldlilienWildtulpen und Feldlilien

 

 

 

 

 "der Sinn

des Universums ist

das Entstehen des freien

und wahrhaftigen Menschen.

Dazu bedarf es auch unumstößlich

der Natur mit allen ihren unzähligen Prozessen

und Regeln.

Am Ende aber zählt nicht Maß und Zahl,

sondern das freie Individuum

in seinem Wesenskern,

ohne Lug und Trug,

 in sich selbst

ruhend"

ff

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildergalerie anklicken zum Vergrößern

 

 

UA-106086157-1